Franz-Oberthür-Schule > Berufliche Oberschule

Die Berufliche Oberschule in Bayern umfasst die Fachoberschule FOS und die Berufsoberschule BOS.

Die FOS vermittelt eine allgemeine, fachtheoretische und fachpraktische Bildung. Die FOS baut auf einen mittleren Schulabschluss auf und umfasst die Jahrgangsstufen 11 und 12. In der Jahrgangsstufe 11 gehört zum Unterricht auch eine fachpraktische Ausbildung. Die FOS verleiht nach bestandener Fachabiturprüfung die Fachhochschulreife.

Die BOS vermittelt eine allgemeine und fachtheoretische Bildung und baut auf einem mittleren Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung auf und umfasst die Jahrgangsstufen 12 und 13.
Die BOS verleiht nach bestandener Fachabiturprüfung am Ende der 12. Jahrgangsstufe die Fachhochschulreife, nach bestandener Abiturprüfung am Ende der 13. Jahrgangsstufe die fachgebundene oder die allgemeine Hochschulreife (2. Fremdsprache).
An der Franz-Oberthür-Schule wird seit dem Schuljahr 2016 keine BOS mehr angeboten.