Feierliche Verabschiedung der Absolventen der Fachschule für Technik im BBZ I

„Erfolg ist nicht immer berechenbar….und vergessen Sie ihre alte Schule nicht“ mit diesen Worten verabschiedete Herr Tutschku als Schulleiter am Donnerstag, den 13. Juli 2017, die 81 Absolventen der Technikerschule der Fachrichtungen Elektrotechnik, Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik und des Maschinenbaus in der Aula der Franz-Oberthür-Schule.
Herr Tutschku stellte den Absolventen ein durchweg gutes Zeugnis aus. Er charakterisierte die Techniker als einen engagierten, pflegeleichten und teamfähigen Jahrgang, der den Kolleginnen und Kollegen immer Freude beim Unterrichten gemacht hat.

Schülersprecher Kimmelmann (TSHSK) und die Klassensprecher Andreas Speiser (TSE) und Marco Fischer (TSMA), der das „Abenteuer Technikerschule immer wieder beginnen würde“, berichteten von ihren speziellen Erlebnissen während der beiden Ausbildungsjahre und bedankten sich bei ihren Lehrkräften für deren Geduld und Ausdauer bei der Vermittlung der Lerninhalte.

Im Anschluss erfolgten die feierliche Zeugnisübergabe und die Ehrung der Klassenbesten, die mit der Verleihung des Meisterpreises der Bayrischen Staatsregierung, eine ganz besondere Auszeichnung erzielen konnten.

Die Big Band des Matthias Grünewald Gymnasiums unter der Leitung von Claudia Miksch  sorgte gewohnt professionell mit rockigen Rhythmen für eine ausgelassene Stimmung.

Wir wünschen den Absolventinnen und Absolventen weiterhin viel Erfolg und sind uns sicher, diesen Jahrgang werden wir so schnell nicht vergessen.

Text: Wolfram Hick
Bild: Wolfgang Denninger

Abschlussfeier Techniker 2017