Bergwaldprojekt im Fichtelgebirge – Bäume fällen, Bewusstsein aufbauen

Eine Woche lang leisteten 15 Schüler und 2 Sozialpädagoginnen der BIK-Beschulung einen Beitrag zum Wald- und Klimaschutz. Während die Gruppe zusammen mit dem Team des Bergwaldprojekts e.V. im Fichtelgebirge Zäune abbaute, Bäume fällte, Wanderwege erschloss und Futtertröge baute, konnten die TeilnehmerInnen viel über die Tier- und Pflanzenwelt im Wald lernen und so das Bewusstsein für Naturschutz stärken. Weiterlesen

Seminar Online-Journalismus, 16. – 18. Juli 2017, Kloster Banz

Was ist Online-Journalismus? Wie unterscheidet sich ein Online-Artikel von einem redaktionellen Fernsehbeitrag, oder anders gefragt: Ist die Online-Berichterstattung nicht einfach nur die schriftliche Zusammenfassung eines TV-Beitrages?

Dieser Frage gingen zum Schuljahresende 26 Schülerinnen und Schüler der Mediengestalterklassen in einem 2 ½-tägigen Seminar auf Kloster Banz auf den Grund. Unter Anleitung erfahrener Journalisten vom Bayerischen Rundfunks sammelten die Auszubildenden erste Erfahrungen bei der Erarbeitung eigener redaktioneller Beiträge. Untermauert durch die Analyse aktueller Berichterstattungen freuen sich die Schülerinnen und Schüler auf ihr nächstes Seminar auf Kloster Banz: Dort werden sie in Gruppen unter Anleitung verschiedener Mitarbeiter des Bayerischen Rundfunks eigene fernseh-journalistische Beiträge erarbeiten – vom Exposé über das Treatment , dem eigentlichen Drehen des Films, bis hin zur Vertonung und dem finalen Filmschnitt.

Text und Bilder: B. Schwarz 

 

Technische Produktdesigner besuchen die Experimenta in Heilbronn

Am Dienstag, den 18. Juli war es dann endlich soweit: unser bereits im kalten Januar geplanter Unterrichtsgang zur Experimenta in Heilbronn stand an. Nach einer 1,5h Zugfahrt durch das hohenlohische Hinterland erreichte die hochmotivierte Mannschaft der Nachwuchswissenschaftler der TPD 10A das Ausstellungsgelände.
Ein Sprachkurs war zwar nicht notwendig, aber die ersten Worte der netten Dame am Empfang “ Isch däs ihre Klass da drauße?“ zeigte mir, dass wir doch ziemlich  tief ins Schwäbische  vorgedrungen waren. Aber Ziel war ja die Experimenta und nicht teifgreifende Sprach und Dialektstudien:

Weiterlesen