Franz-Oberthür-Schule > Technikerschule > Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik

Fachrichtung Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik 

Die Fachschule für Techniker, Fachrichtung Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnik bietet eine zweijährige Vollzeitausbildung an.

Nach dem erfolgreichen Absolvieren erhalten Sie den Abschluss zum „Staatlich geprüfter Heizungs-, Sanitär- und Klimatechniker“/ zur „Staatlich geprüfte Heizungs-, Sanitär- und Klimatechnikerin“.

 

Unterrichtsfächer im 1. Ausbildungsjahr

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik I
  • Wirtschafts- und Sozialkunde
  • Physik
  • Chemie und Werkstoffkunde
  • Anlagenplanung
  • Bautechnik
  • Sanitärtechnik
  • Heizungstechnik
  • Lüftungs- und Klimatechnik
  • Elektrotechnik
  • Informationstechnik

 

Unterrichtsfächer im 2. Ausbildungsjahr

Pflichtfächer

  • Englisch
  • Betriebspsychologie
  • Mathematik II (zur Vorbereitung auf die Fachhochschulreifeprüfung)
  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik
  • Arbeitsvorbereitung und Kalkulation

Wahlpflichtfächer

Von den Wahlpflichtfächern müssen verpflichtend belegt werden:

  • Projektarbeit
  • Warmwasserbereitungsanlagen
  • Lüftungs- und klimatechnische Anlagen

Zusätzlich werden noch folgende Wahlpflichtfächer angeboten, aus denen mindestens zwei zu wählen sind.

  • Sanitärtechnische Anlagen
  • Kältetechnik
  • Betriebswirtschaft und Marketing
  • Projektmanagement
  • Technisches Englisch
  • Berufs- und Arbeitspädagogik

Die Lerninhalte zu den einzelnen Unterrichtsfächern finden Sie auf der Seite des ISB.

 

Prüfung

Die Prüfung wird in 4 Fächern abgelegt, die die Schüler wählen können. Die Summe der Wochenstunden für die vier gewählten Unterrichtsfächer der Abschlussprüfung muss mindesten 10 betragen.