Informationen zum Unterrichtsbetrieb ab Montag, 21.06.2021 an der Franz-Oberthür-Schule

Diese Regelungen gelten für die gesamte Schulwoche von 21.06. – 25.06.2021

·       Präsenzunterricht möglich in voller Klassenstärke für alle Klassen aller Schularten.

·       Es gilt eine Testpflicht für Schülerinnen und Schüler über 2 Tests pro Woche; Einzeltagesklassen werden einmal getestet. Die Tests werden in der Schule durchgeführt.

·       Ab sofort kann auf das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bzw. eines Mund-Nasen-Schutzes auf dem Schulgelände im Freien (z. B. auf dem Pausenhof) unabhängig von der Inzidenz verzichtet werden. Im Schulgebäude müssen Mund-Nasen-Bedeckungen von mindestens medizinischem Masken- oder FFP2-/KN95-Standard getragen werden.

·       Im Übrigen gelten die bisherigen Regelungen unverändert fort.

·       Praktischer Sportunterricht kann stattfinden.

·       Für Leistungsnachweise gilt konkret:
– Mündliche Leistungsnachweise können grundsätzlich auch im Distanzunterricht erbracht werden.
– Schriftliche Leistungsnachweise werden grundsätzlich im Präsenzunterricht erbracht.

18.06.2021
Gerhard Schenkel
Schulleiter

Fake News, Lügenpresse, Querdenker

Im Rahmen des Schülermedientages 2021 der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildungsarbeit nahm die Klasse KFZ11c mit vielen weiteren Schülerinnen und Schülern aus ganz Bayern am Webvortrag „Fake News, Lügenpresse, Querdenker – Herausforderungen für den lokalen Journalismus“ teil.

Die Schwierigkeit, Fakten von Fake News zu unterscheiden, stellt momentan eine der größten Herausforderungen unseres Medienkonsums dar. An welchen Regeln kann ich mich orientieren, um Fake News als solche zu entlarven? Und was zeichnet einen guten Journalisten in Bezug auf seine Recherchearbeit eigentlich aus?

Die beiden Lokaljournalisten Martin Schwarzkopf und Moni Münch (Main-Echo) standen den Schülerinnen und Schülern über einen Chat in einem geführten Interview Rede und Antwort.

Weiterlesen

Bundessieg für Franz-Oberthür-Schüler

Riechen, Schmecken, Fühlen – mit diesen Sinneswahrnehmungen konnten die Schüler der Fleischerklassen – neben Fleisch und Gewürzen – als Hauptzutaten, noch kurz vor dem Ausbruch des Coronavirus arbeiten. Zu dieser Zeit gehörte das Wort „Präsenzunterricht“ noch eher zum seltenen Vokabular in den Schulen. So kamen noch Schüler und Lehrer wöchentlich ganz selbstverständlich im Unterricht zusammen und konnten Abläufe planen und Produkte herstellen.

DLG-Bereichsleiter Benedikt Bleile bei der Online-Scheckübergabe

Die Schüler der Fleischerklassen in der Franz-Oberthür-Schule bereiteten sich auf den bevorstehenden DLG-Qualitätswettbewerb vor, bei dem 15 Berufsschulen aus dem deutschsprachigen Raum teilnahmen. Weiterlesen

QAnon, Querdenker – Quatsch?

Gemeinsam mit rund 250 weiteren TeilnehmerInnen nahm die Klasse TSE 1 am 12.02.2021 an einer online Veranstaltung zum Thema „Wie funktionieren Verschwörungstheorien?“ teil.

Die Bayerische Landeszentrale für politische Bildungsarbeit konnte mit Herrn Univ.-Prof. Dr. Claus-Christian Carbon von der Universität Bamberg einen Experten gewinnen, der u.a. auf dem Gebiet der Wahrnehmungs- und Gedächtnispsychologie forscht und sich mit Verschwörungstheorien bestens auskennt.

In seinem Vortrag behandelte Herr Prof. Dr. Carbon die wichtigsten Fragestellungen zu diesem Thema, angefangen bei der Begrifflichkeit bis hin zu Kommunikationsregeln und Tipps für den Umgang mit Verschwörungstheoretikern. Weiterlesen