Neuaufnahme Berufsintegrationsklassen (BIK) zum Februar 2017

In Berufsintegrationsklassen können berufsschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge sowie europäische und nichteuropäische Migranten mit Defiziten in der deutschen Sprache bis zum Alter von 25 Jahren aufgenommen werden. Dies gilt für Bewerber mit Wohnort Stadt Würzburg und große Teile des Landkreises Würzburg (ohne schulischen Einzugsbereich Ochsenfurt).
Zum Halbjahr des Schuljahres 2016/2017 wird in Würzburg eine neue BIK1-Klasse (Vorklasse) an  der Klara-Oppenheimer-Schule, Berufsfachschule für Kinderpflege eingerichtet werden.

Die Franz-Oberthür-Schule ist als koordinierende Schule mit dem Aufnahmeverfahren der Bewerber für die BIK-Klassen in Würzburg (Stadt und große Teile des Landkreises Würzburg) beauftragt. Bewerber für das Halbjahr 2017 werden an der Franz-Oberthür-Schule getestet. Hierbei soll ermittelt werden, ob zum gegenwärtigen Zeitpunkt eine Aufnahme sinnvoll ist und grundsätzlich erfolgen kann. Die Beschulung wird dann an der Klara-Oppenheimer-Schule erfolgen.

Der Aufnahmetest findet am 07.02.2017 um 09:00 Uhr in Raum T304 statt! Alle Bewerber werden gebeten …

+ pünktlich zu erscheinen

+ einen Ausweis (Identifikation) mitzubringen

+ ein Passbild mitzubringen

Der Test geht bis etwa 12 Uhr. Im Anschluss sollen die Bewerber sofort Nachricht bekommen, ob die Bewerber aufgenommen werden können.

Zusätzlich zur Berufsintegrationsklasse wird eine SIK-Klasse (Sprachintensivklasse) an der Franz-Oberthür-Schule eingerichtet. Ziel ist es in einem halben Schuljahr auf die BIK-Beschulung vorzubereiten. Die Vollzeitbeschulung wird an der Franz-Oberthür-Schule erfolgen. Bewerbungen für die SIK-Klasse werden ab sofort an der Franz-Oberthür-Schule angenommen.

Ralf Geisler, StD

 

Fahrräder gesucht- Berufsintegrationsschüler arbeiten fleißig am Fahrradprojekt

Seit 2013 beschult die Franz-Oberthür-Schule berufsschulpflichtige Asylbewerber und Flüchtlinge, mittlerweile sind es etwa 186 Schülerinnen und Schüler in zehn Klassen. Im Fachbereich Metalltechnik werden die Schüler und Schülerinnen in den Grundfertigkeiten der Metallbearbeitung unterrichtet.

Für diesen Zweck suchen wir gebrauchte Fahrräder, um an diesen unsere Schülerinnen und Schüler zu unterrichten. Weiterlesen

Fotoworkshop in Ligurien

Lisa Mill

Die Fotografen der Klasse MGF 12 der Franz-Oberthür-Schule stellten sich vom 21. bis zum 28. September 2016 den intensiven sinnlichen Reizen der ligurischen Landschaft und der quirligen Küsten-Metropole Genua.
Insgesamt wurden von den neun Schülern vielfältige Themen erarbeitet:
Sie fotografierten in den Bereichen Wasser-Land-Luft, Licht und Schatten, Menschen in Alltagssituationen, Passagen, Farben und Aromen, Kontraste sowie Erinnerung und Abschied. Als gelungener Jahresabschluss wurde die Ausstellung im Dezember mit großer Resonanz eröffnet.

Außerdem hatte jeder Einzelne vier redaktionell vorerarbeitete Fotos für verschiedene Magazine anzufertigen. Dazu gehörten ein Aufmacher-Foto und drei weitere für den jeweiligen Artikel. Hierzu gestalteten die Mediengestalter-Klasse des zweiten Lehrjahres passende Layouts, die man erstmalig in einer Zweitausstellung besichtigen kann. Diese findet im Foyer des M-Gebäudes der Franz-Oberthür-Schule statt.

  • Tina Müller